Ja so siehts aus...Vermillion pt.2 style

She seemed dressed and not all of me
Stretched across my shame,
All the torment to the pain
Leaked through and covered me.

I'd do anything to have her to myself,
Just to have her for myself.

I don't know what to do
When she makes me sad.

She is everything to me,
The unrequited dream,
A song that no one sings,
The unattainable.
She's a myth that I have to believe in,
All I need to make it real is one more reason.

But I won't let this build up inside of me.
I won't let this build up inside of me. 

A catch in my throat, choke,
Torn into pieces, I won't. No.

I don't want to be this but
I won't let this build up inside of me.

 

1 Kommentar 8.6.09 20:49, kommentieren

Werbung


Ein Engel in der Welt des Teufels

Wie würde nun die Welt aussehen wenn ich Glück gehabt hätte, ich kann es mir Vorstellen wie sie aussieht und was ich tuen würde. Es wär unbeschreiblich schön. Es wär alles so perfekt, doch ich wurde bestrafft...ich wurde bestrafft das ich Gutmütig bin und Liebe. Es ist nun eine Straffe die mich mein Lebenlang begleitet, ich glaube schon lang nicht mehr an gewisse Gefühle. Wenn man sieht wie die meisten schon so jung sterben weil sie Probleme haben...ja, auch ich hab mir dies schon Vorgestellt, wie auch bei sovielen Personen geht es hier um Liebe die nicht erwiedert wurde. Fast jeden Tag stell ich mir vor wie es ist nicht mehr da zu sein, ich weiß es nicht...ich habe zuviel Angst um dies herrauszufinden...es würde nur diesen unerdrücklichen schmerz lindern, ich kenne Leute die hatten Angst hiervor, doch auch sie hat es getroffen.

Doch mir ist eins bewusst gewurden, es geht nicht mehr um mich in diesem Leben, denn wenn es so ist wird dies so oder so mit Füßen getretten...

Es geht um die Leute die ich Liebe und ich hab mir ein Versprechen gegeben, das ich IMMER für euch da sein werde wenn ihr euch mal wieder schlecht fühlt, bin ich derjenige der euch Glücklich machen will und es versucht...

Falls diese Leben nicht noch für andere Sachen vorgesehen ist würde es mir egal sein, weil ich mich Glücklich fühle wenn ich dich und viele Personen glücklich sehe...

 

Und irrgendwann wird alles vorbei sein... und es geht wieder von vorne los...wie sich die Uhr immer weiter dreht.

1 Kommentar 7.6.09 23:00, kommentieren

Die Erleuchtung

Ich gab meine Zeit, und nun will ich raus So beschämend, das Verhängnis
Es verletzt mich nicht, die Seele ist nicht so lebhaft
Die Abrechnung, die Widerlichkeit
Zurück bei dir, Subversion
Falsche Heiligkeit des Jungfräulichen Psychopathen
Geh berichte deinen Klassen
Geh grabe mein Grab
Dann füll deinen Mund mit
all dem Geld das du retten willst
Sinke ein, werde schon wieder kleiner
Unerledigt, es hat begonnen
Ich bin nicht der einzige

Oh, dort sind Risse auf der Straße auf der wir liegen
Von wo der Teufel fiel
Die Geheimnisse sind wahnsinnig geworden
Dies ist nichts neues
Doch würden wir es alles töten
Verhängnis war alles was wir hatten
Wer braucht eine andere Unordnung
Wir könnten alle neu anfangen
Sieh mir nur in die Augen und sag mir das ich falsch liege
Nun ist dort nur noch leere
Doch ich vermisse etwas
Ich denke wir sind fertig ... ICH HABE VERSAGT!

Es macht mich fertig, ich hab es bereut
Die Zeit ist gekommen ja sie ist gekommen
Ich werde damit fertig werden, die Zeit ist da zu vergessen
es wird alles besser werden.
Wir dürfen nicht Unterliegen gemeinsam würden wir alles schaffen
Es muss nicht soweit kommen, wir werden es schaffen und für immer in Frieden und in Liebe Leben.

              

7.6.09 18:39, kommentieren

Was ich an ihr Liebe? Ich sags euch...

Sie ist die beste Person die ich kenne, ihr Charrakter ist echt einzigartig und ich muss immer drüber lachen. Sie ist ab und zu ziemlisch lustig, sie ist sehr nett aber nur wenn man ihr nicht auf die nerven geht.

Sie ist die schönste Person für mich auf der Welt und ihre Augen...      Sie sind unbeschreiblich schön.                                                      

Dennis an Leute :D

6.6.09 20:05, kommentieren

My Love

Meine Liebe zu dir ist unbeschreiblich und unerreichlich,

als du damals in mein Leben gekommen bist und wir uns freundlich angelacht haben, da hab ich es schon für dich Gefühlt. Wir haben geredet, gechattet und viel gelacht und hatten auch mal ab und zu Streß... als ich dir immer in die Augen sah als wir miteinander sprachen, war es ein Segen... der mich immer Stumm gemacht hat und nie wusste ich wie ich mit dir Sprechen soll...

Doch es ging nicht, es hat mich zerstört...ich war allein und wollte niemanden mein Herz öffnen. Meine Hoffnungen haben alles angetrieben...hoffnungslos...

Es geht einfach nicht!

Die bleibende Freundschafft zu dir ist mir so unglaublich wichtig, ich würde alles dafür Opfern. Du hattest deine Probleme und dein Herz zerfiel in Scherben, doch ich wollte es immer heilen...immer und immer wieder. Du bist wahnsinnig wichtig für mich, deine Sicherheit und dein Wohl ist mein Gesetz!!

Ich will diese Freundschafft niemals verlieren...

 

Dennis für L.

 

 

5.6.09 21:29, kommentieren